Wie Ziele mit positiver Energie, Lust und hoher Wirksamkeit entwickelt werden können

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) geht von der Frage aus, welche Stadien ein Wunsch durchlaufen muss, damit dieser in zielorientiertes Handeln mündet. Dabei geht man von folgenden Annahmen und Prämissen aus:

  • Ohne Ziele sind Handlungen undenkbar.
  • Ziele haben großen Einfluss auf menschliches Handeln, weil sie ein wesentlicher Erzeuger von Motivation sind.
  • Die sogenannte Zielpsychologie nimmt einen immer größeren Stellenwert im Rahmen motivationspsychologischer Forschung ein.
  • Interessen der Teams: Gemeinsamkeit, Transparenz, Sinnhaftigkeit, …

In vielen Beratungskonzepten wird mit sogenannten S.M.A.R.T.-Zielen gearbeitet. Das ZRM® verfolgt klar eine andere Strategie, um von der Intention zum Handeln zu kommen.

INHALTE UND NUTZEN

  • Phasen des Rubikon-Modelles bzw. des Rubikon-Prozesses beschreiben
  •  Zwischen Verhaltens-, Ergebnis- und Motto-Zielen (ZRM) unterscheiden
  • Den Weg  vom unbewussten Bedürfnis zum Motto-Ziel als Team erfahren
  • Aspekte der PSI-Theorie (Kuhl) bei der Arbeit mit Zielen einbeziehen
  • Kriterien kennenlernen, die die Umwandlung eines Wunsches in eine Intention unterstützen

METHODE

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) ist ein theoretisch fundiertes und wissenschaftlich überprüftes Selbstmanagement-Training, das von Frank Krause und Maja Storch an der Universität Zürich entwickelt wurde. Dabei handelt es sich um eine ressourcenorientierte Methode zur gezielten Entwicklung und Förderung von Handlungspotenzialen. Es ermöglicht, das eigene Fühlen und Verhalten besser zu verstehen und in gewünschter Weise zu verändern.

Dieses Seminar beinhaltet die Vermittlung von praktisch erprobtem Fachwissen und praktische Übungen. Neues wird sofort angewandt und erlebt.

TEILNEHMERKREIS

Teams und Gruppen, die Veränderungen anstreben sowie alle Führungskräfte, die ihre Vielfalt an Ressourcen entdecken und neue Handlungspotenziale und Perspektiven für die Umsetzung entwickeln möchten

ORGANISATORISCHES

Bei einer Teamgröße von sechs bis 15 Mitarbeiter mit einem Trainer, bei mehr als 15 Mitarbeitern mit einem Trainer und ein bis zwei AssistentInnen

[wpforms id="1127" title="false" description="false"]

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Bilder (soweit zutreffend) unter Lizenz von VGstockstudio/ Shutterstock verwendet.