"Leading is necessary, leaders are not."

„Banking is necessary, Banks are not“ – lautet ein Zitat von Bill Gates aus dem Jahre 1994 und wir sagen:

„Leading is necessary, leaders are not.“

Was wir damit meinen? Führungskräfte werden weltweit in Scharen entlassen, Fachkräfte werden überall – teils händeringend – gesucht. Diese Fachkräfte müssen in ihren Themen und Projekten ebenfalls führen, nur nicht notwendigerweise disziplinarisch.

Wofür Emotionale Intelligenz?

Emotionale Intelligenz und damit u.a. die Fähigkeit zur Selbststeuerung und Empathie werden zukünftig eine immer bedeutendere Rolle und Anforderung für diejenigen sein, die andere Menschen anleiten und führen: ob Unternehmen gute Fachkräfte bekommen, ob sie sie halten können und damit weiter wettbewerbsfähig sind. Sollten diese Fachkräfte in der Lage sein, andere Menschen emotional intelligent zu führen und anzuleiten? Wir sagen: unbedingt!

Wofür Kreativität?

Kreativität ist einer der wesentlichen Garanten für die erfolgreiche Weiterentwicklung von Gesellschaften und ganz besonders im Arbeitsleben. Den Zugang zu unserer Kreativität erreichen wir allerdings nicht im „Überlebens-Modus“, im Zustand des permanenten Getrieben-Werdens: In diesem haben wir uns in den letzten Jahren viel zu oft befunden, sicherlich in den vergangenen Monaten, ausgelöst durch unterschiedliche Ängste noch viel mehr. Was wir brauchen, ist der geistige Raum für „Kreativ-Energie“!

Emotionale Intelligenz in Verbindung mit Kreativ-Energie

Emotionale Intelligenz in Verbindung mit Kreativ-Energie kann uns als Gesellschaft in die Lage versetzen, dass wir gemeinsam kreative Lösungen für die Herausforderungen der nächsten Jahre schaffen. Grundlagen dafür sind Neugier, Mut und Vertrauen.

Was bedeutet das für Führungskräfte aktuell?

Jeder Einzelne von uns ist aufgefordert sich zu reflektieren: in seinem Verhalten, seinen Kompetenzen, seiner Wirksamkeit, seinen Stärken und Schwächen – und inbesondere in seiner Emotionalen Intelligenz. Denn ohne ein gut reflektiertes „Ich“ kann ich mich nicht bewegen, geschweige denn am „Wir“ aktiv teilnehmen.

Wirklich intelligente Lösungen finden wir meist im Team, unter Einbeziehung verschiedener Perspektiven, Kompetenzen, Wissen… und um all dies freizusetzen gibt es geeignete Strategien und Techniken.

Mehr über Emotionale Intelligenz & Kreativität von Elisabeth Schmid

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie man sich diese Emotionale Intelligenz und Kreativ-Energie (wieder) erschließt? Elisabeth Schmid hat zu diesem aktuellen Thema einen Vortrag konzipiert, der on- wie offline verfügbar ist:
zum Vortrag >>

[wpforms id="1127" title="false" description="false"]

Bilder (soweit zutreffend) unter Lizenz von Jacob Lund/ Shutterstock verwendet.