Selbstmanagement statt fremdbestimmt – das Grundprinzip der Burn-Out-Prophylaxe​

Ist Stress per se negativ oder hat er eine positive Seite? Was geschieht bei Stress in unserem Körper? In welchen Stufen läuft Stress ab? Ab wann besteht eine Burn-Out-Gefährdung, und was können wir jetzt tun?

Die Zuhörer lernen und verstehen im ersten Teil des Vortrags, wie sich der Stress einer einzelnen Person auf ganze Teams und Organisationen überträgt. Welche Auswirkungen er auf berufliche und private Beziehungen hat. Und ab wann ein Unternehmen „heiß“ läuft. Es reicht eben nicht aus „nur Äpfel zu essen“. Die eigene Arbeitssituation muss ressourcen- und sinnorientiert analysiert werden.

Im zweiten Teil des Vortrags zeigen wir Ihnen, wie sich die aktuelle Stressbelastung einer Person oder Organisation über einen Belastungstest messen lässt. Und wir geben Ihnen Lösungsmöglichkeiten, um sich vom Stress zu befreien und wieder die volle Leistungsfähigkeit der Person beziehungsweise der Organisation zu erreichen.

INHALTE

  • Kloß im Kopf: Wie sich Emotionen im Stressspeicher stauen
  • Traumarbeit: Wie die Methode Neuroimagination die Regenerationskraft des Schlafes ersetzt
  • Ermüdet und entmündigt: Weshalb gerade für Führungskräfte sowie für Vertriebs- und Service-Organisationen eine stationäre Therapie oft der falsche Weg ist
  • Gefährdung: Welcher Zieltyp und welche Funktionen bieten häufig den besten Nährboden?
  • Selbsthilfe mit Hilfe: die Rolle des Coach im Heilungsprozess und weitere Präventionen
  • Stresskompetenz schulen: der Faktor Selbstmanagement
  • Was lernen wir daraus: Müssen Mitarbeiter mehr Äpfel essen?

METHODE

Der Schwerpunkt im Vortrag liegt auf:

  • neuesten Erkenntnissen aus Forschung und Wissenschaft in humorvoller Atmosphäre
  • praxisbezogener, bildlicher und nachvollziehbarer Darstellung
  • aktivierender Wirkung

TEILNEHMERKREIS

Fach- und Führungskräfte

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Ohne Muße keine Zukunft

Unser äußeres und inneres System ist angegriffen, Menschen sind zunehmend im Überlebens- statt im Kreativ-Modus: Wie können wir jetzt und für die Zukunft die Voraussetzung für Kreativität und Problemlösung schaffen? Mehr dazu in unserem Vortrag!

Weiterlesen »

Bilder (soweit zutreffend) unter Lizenz von Jacob Lund/ Shutterstock verwendet.