Unser Dank an die Gastgeber und Zuhörer für so viel positive Resonanz

Dieser Abend war uns wirklich eine ausgesprochene Freude: Bereits während des Vortrags war viel zustimmendes Kopfnicken und Schmunzeln zu sehen, gerade bei den persönlichen Anekdoten war das Publikum sichtlich beeindruckt. Im Nachgang erreichten uns Stimmen wie „wir hingen an Ihren Lippen“, oder „das war einfühlsam und mitreißend zugleich“: Danke an dieser Stelle, das ist eine schöne Bestätigung und ja, es hat tatsächlich Freude gemacht, diesen Abend zu gestalten. Danke sagen wir auch an die Organisatoren von Seiten des TCW Nördlingen, Frau Manuela Jenewein, und vom Bundesverband Mittelständische Wirtschaft, Herrn Michael Heilig. Es ist uns jedes Mal eine Freude, mit Ihnen gemeinsam Vorträge und Seminare umzusetzen.

Ein Einblick in den Vortrag "Ohne Muße keine Zukunft"

Wie kann es sein, dass hochzivilisierte Gesellschaften untergehen? Elisabeth Schmid warf einen Blick auf die gesellschaftlichen Implikationen und die individuelle Ebene. Immer wieder stellte sie den Bezug zum Alltags- und Berufsleben her und zeigte anschaulich auf, wo sich noch heute Parallelen zeigen. In dem von ihr entwickelten Modell der Überlebens- und Kreativenergie fanden sich die Zuhörer offensichtlich wieder und folgten auch bereitwilligst der Einladung, sich Raum für drei Minuten Mußezeit zu geben einfach den eigenen Gedanken nachzuhängen.

 

„Wer echten Einfluss nehmen möchte, muss zu viel äußere Beeinflussung vermeiden.“

 

Nach diesen drei Minuten Kreativpause mit musikalischer Untermalung ging es entspannt und erholt weiter und die Zuhörer erfuhren, wie sie Mußezeit auch in ihr Leben bringen können, wie ein Kreativ-Prozess funktioniert, was wir aus der Tierwelt über das Leben lernen können und wie wir es schaffen können, durch die Angst vor Veränderung zu gehen.

 

Es ist die Zeit: Komm zu dir, such dir dein Rudel, fang an!

 

Elisabeth Schmid mit ihrem Vortrag „Ohne Muße – keine Zukunft“:

Die Gastgeber des Abends: Manuela Jenewein, Leitung Geschäftsfeld Seminare, Foren & Personalentwicklungsangebote am TCW Nördlingen und Michael Heilig, Kreisleiter des BVMW, zusammen mit Elisabeth Schmid und Dirk Frowein:

vortrag-tcw-ohne-muße

Bilder (soweit zutreffend) unter Lizenz von Jacob Lund/ Shutterstock verwendet.